Wer ist Elon Musk?

Du wirst Elon Musk wohl am ehesten als das Genie hinter Tesla kennen. Doch das ist nur eine der vielen Facetten des Mannes, der die Welt verändern will.
Tesla ist bei weitem nicht das einzige Projekt, das Elon Musks Vermögen immer weiter anwachsen lässt.
Denn Musk ist auch der Kopf hinter Firmen wie SpaceX, The Boring Company oder SolarCity. Er war Mitbegründer von PayPal, gehört zu den reichsten Menschen der Welt und besitzt ein Vermögen von mehreren Milliarden US-Dollar.
Er hält knapp 20 % der Anteile an Tesla. Die Tesla Aktie knickte in Zeiten von Corona zwar auch zeitweise ein, aber nicht lange danach klettert der Kurs wieder Dollar um Dollar nach oben. Was für Elon Musks Vermögen durchaus gute Neuigkeiten sind, während die meisten in der Krise viel Geld verlieren.
Was also macht dieser Mann anders als andere? Und anschließend, was kannst du von ihm lernen?

Vom Studienabbrecher zum Tech-Milliardär

Elon Musk steht vor allem für Risikobereitschaft und erbarmungslosen Ehrgeiz. Er will immer weiter, immer höher hinaus. Und mit jedem neuen Geschäft, das er anpackt, wächst Elon Musks Vermögen weiter. Schon während seiner Schulzeit entwickelt Musk ein PC-Spiel, das er für 500 Dollar an ein Computermagazin verkauft. Gebürtig ist er Südafrikaner, er siedelt mit seinem Bruder aber schon bald nach Nordamerika über.
Nach wenigen Tagen bricht er das Studium in Stanford ab. Entschließt sich dazu, ein Internetunternehmen zu gründen.
Das Unternehmen trägt den Namen Zip 2 und wird bald der bis dahin größte Deal im neuen Dotcom-Business. Compaq kauft Zip 2 für 307 Millionen und Musk kann dank seiner Anteile 22 Millionen davon sein eigen bezeichnen.
Obgleich 22 Millionen im Vergleich zu seinem heutigen Vermögen kaum erwähnenswert erscheinen, wurde damit doch der Grundstein für seinen Reichtum gelegt.
Kurz darauf gründet er PayPal, anfangs noch als X.com, und verkauft es bald an Ebay. Ab dem Punkt ist seine Geschichte weltbekannt.

Musks Erfolgs-Prinzipien, von denen jeder lernen kann

1. Gib niemals auf

Die vielleicht wichtigste Eigenschaft Musks ist seine Hartnäckigkeit und sein Durchhaltevermögen. Während die meisten Menschen aufgeben, wenn es nicht läuft, fängt Musk dann erst richtig an.
Es brauchte ganze sechs Jahre, bis SpaceX die erste Rakete ins All brachte. Reihenweise Fehlstarts, Millionen verbrannte Dollar. Aber Musk glaubte an seine Vision. Und machte einfach weiter, bis es funktioniert hat.
Diese Eigenschaft musst auch du dir aneignen. Wenn eine Idee gut ist, wird der Erfolg kommen. Also sei beharrlich, arbeite auf den Augenblick hin und lass dich niemals unterkriegen. Ganz egal, wieviele Rückschläge es gibt. Es kommt der Moment des Durchbruchs.

2. Geh deinen Weg

Die Normen sagen: “Das wurde schon immer so gemacht”. Elon Musk sagt: “Ja, aber wir machen es anders.”
Nur Staaten fliegen ins All, private Unternehmen können sich keine Weltraumprogramme leisten? Egal, dann wird SpaceX eben das erste sein.
Die billionenschwere Autobranche hat die besten Lobbyisten und große Marktmacht, die kaum so schnell verdrängt werden kann? Mitnichten, Tesla wird den Markt umkrempeln, bald werden die Menschen nur noch Elektroautos fahren.
Nuklearenergie und Kohle sind die wichtigsten Energiequellen? Nein, sagt Musk, SolarCity wird Solarstrom groß machen.
Lass dich also nicht von großen Ideen abbringen, nur weil die anderen sagen, das wird doch niemals funktionieren. Wenn du alles dafür gibst, wird es funktionieren.

3. Sei mutig und gehe kalkulierte Risiken ein

Tesla stand vor der großen Entscheidung, Hybrid- oder reine E-Autos zu bauen. Elektroautos würden der riskantere Weg sein, aber auch den größten Vorteil bieten, wenn sich die E-Mobilität am Ende durchsetzt. Und Musk entscheidet sich für diesen mutigeren, riskanten Weg.
Der bessere Weg ist oftmals steinig und unwegsam, da ihn noch niemand gegangen ist.
Aber im entscheidenden Moment musst du wie Musk bereit sein, eben diesen Weg zu gehen. Ein Blick auf Elon Musks Vermögen räumt alle Zweifel aus, dass es die richtige Entscheidung war.

4. Tue was du liebst

Es ist nicht Elon Musks Vermögen das ihn antreibt, 14 Stunden am Tag zu arbeiten. Es ist die Leidenschaft für das, was er tut. Anstatt das Studium zu Ende zu bringen und dann einen gut bezahlten Job anzunehmen, ging er seinen eigenen Weg.
Er hat all seine Energie in die Geschäftsfelder gesteckt, die ihn begeistern, für die er eine Vision hat.
Wenn du tust, was du liebst, fühlt sich Arbeit nicht wie Arbeit an. Dann wird es zu deiner Passion.
Und deinem Erfolg steht nichts mehr im Weg.

5. Du brauchst ein gutes Team

Musk arbeitete von Anfang an mit jungen, äußerst talentierten Ingenieuren zusammen. Er steckt andere mit seinem Ehrgeiz an. Und vor allem heuert er laut eigenen Aussagen Leute an, die klüger sind als er. Seine Leute teilen seine Vision, arbeiten härten und länger als alle anderen.
Musk hat die wichtige Fähigkeit, andere von seinen Visionen zu überzeugen und auf diese Weise unmöglich anmutende Projekte möglich zu machen.
Ohne die richtigen Leute an deiner Seite kommst du nicht weit. Deswegen: Wähle klug!

6. Du musst an dich selbst glauben

Es wird immer Neider geben. Ganz besonders, wenn du erfolgreich bist. Manche sind nur auf Elon Musks Vermögen neidisch, anderen auf seinen Erfolg im Business.
Es wird immer Hater geben, die dir deinen Erfolg nicht gönnen. Deswegen ist der wahrscheinlich einzige Weg, Kritik zu vermeiden, einfach gar nichts zu tun.
Musk kennt das Problem. Oft gibt es schlechte Presse über ihn, Armeen von Kritikern versuchen seine Geschäfte schlecht zu machen. Aber man muss es schaffen, über all dem negativen Gerede zu stehen. Nur dann wird man es schaffen, wirklichen Erfolg zu haben. Du selbst musst deinen Wert kennen. Dann kannst du durchstarten.

7. Du brauchst ehrgeizige Ziele

Elon Musk spricht nicht davon, als privates Weltraumunternehmen ein Monopol zu schaffen und bergeweise Geld zu scheffeln. Er will den Mars besiedeln.
Mit anderen Worten heißt das: Musk hat höhere Ziele als Geld. Er will die Welt verbessern, die Möglichkeiten der Menschen von Grund auf ändern.
Wenn du deine großen Ziele verfolgst, alles dafür tust und Spaß dabei hast, wird das Geld als logische Konsequenz kommen.
Elon Musk erfand Tesla, weil er dafür brennt. Er will ins All, um der Menschheit neuen Lebensraum zu bieten. Und Elon Musks Vermögen zeigt, dass er damit den richtigen Weg geht.
Setze dir selbst ehrgeizige Ziele und tue was du tust aus Leidenschaft. Nicht nur für das Geld. Das wird von allein kommen, wenn du es klug angehst.

8. Du musst es auch tun

Abschließend ist das achte Prinzip, die Eigenschaft Dinge anzupacken, vielleicht das wichtigste neben dem Durchhaltevermögen. Denn gute Ideen sind nutzlos, wenn sie nicht umgesetzt werden. Musk träumte von uns Menschen auf den Mars und gründete SpaceX. Er hat die Vision, das immer schlimmer werdende Verkehrschaos in L.A. zu beseitigen und gründet The Boring Company, um unterirdische Umgehungswege zu bauen.
Schreib dir deine Ideen auf, mache einen Plan und dann packe es an. Nur so kann der Erfolg kommen. Er wartet nur auf dich, hol ihn dir!

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass Elon Musk seinen eigenen Weg geht. Er lässt sich nicht von bösen Zungen davon abbringen, seine Ideen zu verfolgen und diese auch umzusetzen. Musk versammelt nur die besten und ehrgeizigsten Leute um sich herum, verbreitet seine Vision und spornt sie dazu an, mehr zu leisten als alle anderen. Er setzt sich die höchsten Ziele und tut alles, um diese auch zu erreichen.
All diese Faktoren führen dazu, dass Elon Musks Vermögen immer weiter wächst, ganz egal wie die äußeren Umstände sind.
Nimm dir zu Herzen, was Musk sich zu Herzen nahm. Sei mutig, trau dich, deine Ideen umzusetzen. Sei mutig während der Krise, nutze die Zeit. Bereite dich vor auf deinen eigenen großen Erfolg!